logo

Unser Zuchtziel

Weisser Schäferhund geht über eine LeiterWir legen sehr großen Wert auf wesensfeste, nervenstarke Elterntiere.

Bei der Auswahl unserer Deckrüden sind wir stets bestrebt möglichst keine Inzucht zu betreiben. Wir achten darauf, daß der AVK bei den Elterntieren so gering als möglich ist.

Unser größtes Anliegen ist es, dass alle unsere Weissen Schäferwelpen auf einen guten Platz kommen.

Erst wenn wir vom zukünftigen Besitzer überzeugt sind, trennen wir uns von dem Welpen.

 

Weisse SchäferhundwelpenDamit wir dies auch gewährleisten können, haben wir nur maximal zwei Würfe pro Jahr.

Die Abgabe unserer Welpen erfolgt frühestens ab der 10. Lebenswoche.

Nur so können wir eine optimale Prägung unserer Weissen Schäferhundwelpen auf Menschen und die verschiedensten Umwelteinflüssen garantieren.

Sollte dennoch mal ein Besitzerwechsel erforderlich sei, sind wir bestrebt, dass dieser Hund wieder ein liebevolles Zuhause kommt.

 

Baskim bei der TrümmersucheUnser Bestreben für eine leistungsfähige Zucht sind gesunde, aufgeweckte und neugierige Welpen sowie nervenstarke und wesensfeste Hunde.

Die Welpen sind bei der Abgabe geimpft, gechipt und mehrfach entwurmt. Der Welpenkäufer erhält weiters noch eine tierärztliche Gesundheitsbescheinigung.

Treten erzieherische oder gesundheitliche Probleme auf, geben wir unsere Erfahrungen gerne weiter.

 

Weisse Schäferwelpen beim Spiel